EISBÄREN NACHWUCHS

Alles Gute, Simon – und bis bald!

Nach viereinhalb Jahren als Trainer im Nachwuchs der Eisbären Bremerhaven verabschieden wir zum 30. September Simon Macherski. Getreu dem Motto “Leben bedeutet Veränderung, Stillstand bedeutet Rückschritt” wird Simon mit Beginn des kommenden Wintersemesters sein Studium an der Universität Osnabrück aufnehmen. Wenn wir auch mit einem weinenden Auge auf Simons Abschied blicken, lacht das andere Auge dennoch beim Blick auf die gemeinsame Zeit und die Entwicklung, die wir gemeinsam nehmen konnten.

Simons Stationen bei den Eisbären

Bereits in der U10 startete Simon im Nachwuchs der (damals noch) BSG Bremerhaven als Spieler, bevor er unser Nachwuchsprogramm über die JBBL bis in die NBBL durchlief und als Leistungsträger beim Aufstieg der Herrenmannschaft aus der 2. Regionalliga in die 1. Regionalliga 2015 mit dabei war. Mit Erreichen der Oberstufe an der CvO sah sich Simon nach weiteren Herausforderungen um und fand diese im Coaching seiner ersten Basketball-AG, bevor daraus die große Begeisterung für die Kombination Pädagogik und Basketball erwuchs.

Nach dem Abitur stieg Simon voll als Trainer im Nachwuchs der Eisbären Bremerhaven ein. Mehrere Plätze in Ausbildungs- und Förderprogrammen des Ausbildungspools für Nachwuchstrainer konnten die Eisbären Bremerhaven an Land ziehen und Simon meisterte alle Aufgaben souverän: So absolvierte er in der Saison 2015-16 die einjährige Minitrainer-Offensive, einen Intensivkurs für Basketball im Alter bis U12, bevor es von 2016 bis 2019 in der dreijährigen berufsbegleitenden Nachwuchstrainerausbildung an die Aufgaben der Jugendspitze bis zu den Jugendeuropameisterschaften ging. Beide Lehrgänge absolvierte Simon mit Zertifikat des Ausbildungspools der 1. und 2. Basketball Bundesliga.

Als Trainer hat Simon jede Schule in Bremerhaven und umzu besucht, Mädchen und Jungs in allen Altersklassen trainiert und seit 2017 das Projekt Grundschulliga sowie das Ressort Schiedsrichter übernommen – und sich dabei bei Kindern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer gleichermaßen größter Beliebtheit erfreut. Die Zusammenarbeit mit unserer Partnerschule CvO hat Simon täglich intensiv begleitet.

Herzlichen Dank für Deine herausragende Arbeit als Trainer und Mensch bei uns. Besonders freuen wir uns darüber, dass Du in Deinen Jahren bei uns Deine Begeisterung nun auf Deine nächsten Ziele fokussieren konntest und mit Aufnahme seines Studiums die nächsten Schritte Deines Lebens in Angriff nimmst – hierfür wünschen wir Dir alles erdenklich Gute.

Eisbären Nachwuchsleiter Nils Ruttmann

Mit seiner begeisternden Art konnte Simon bei vielen Kindern das Feuer für unsere Lieblingssportart entfachen und als Coach eine gute Grundschule für die weiteren Jahre im Nachwuchs mitgeben – vieles werden die Kids aufbewahren und weitertransportieren können.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Simon für die tollen gemeinsamen Jahre, die vielen Projekte, die wir starten, vergrößern oder umstrukturieren konnten und dass wir mit Dir gemeinsam den Nachwuchs der Eisbären Bremerhaven speziell im Minibereich großartig entwickeln konnten.

Und natürlich ist der Abschied nicht für immer – schon in den Semesterferien werden wir Simon wieder in seiner Heimatstadt begrüßen und freuen uns auf das Wiedersehen in der Halle.

Alles Gute.

Galerie

Auszeit mit der U12 weiß

Bild 1 von 9